Aktionsphase

18.07.13 - 13:54 Uhr

von: wumble

Wir fragen, Susan von Plenty antwortet.

Während unseres gemeinsamens Projekts für Plenty Haushaltstücher geben wir regelmässig Feedback an Susan, unsere Ansprechpartnerin bei Plenty. Susan wiederum kümmert sich um unsere Fragen.

Heute gibt es von ihr z.B. Antworten darauf, ob es gesetzliche Normen für Haushaltstücher gibt und ob sich Plenty eigentlich auch als Taschentuch-Ersatz eignet:

Hallo liebe trnd-Partner,

vielen Dank für das interessante Feedback, Eure kreativen Tests und wertvollen Anregungen, die mich in den vergangenen drei Wochen schon erreicht haben. Es macht richtig Spaß Eure Kommentare mitzuverfolgen, die Fotogalerie zu durchstöbern und sich von Eurem Feedback und dem Feedback Eurer Mittester inspirieren zu lassen. Heute gibt es von mir den ersten Teil der Antworten auf Eure Fragen:


Kann man Plenty auch regelmäßig zum Naseputzen verwenden – also als extra großes Taschentuch?
Plenty kann man zwischendurch auch mal als Taschentuch verwenden, dafür ist es aber nicht hergestellt.

Gibt es eine Recyclingpapier-Varianten? Ist eine solche Variante geplant?
Im Moment gibt es bei Plenty keine Recyclingpapier-Variante. Für alle, die der Umwelt etwas Gutes tun wollen, empfehlen wir Plenty Short&Smart. Bei diesem Produkt können die einzelnen Blätter halbiert werden – das spart Papier und schont ganz nebenbei die Umwelt. Selbstverständlich ist Plenty auch kompostierbar. Darüber hinaus entwickeln wir unsere Produkte ständig weiter – der Umweltaspekt ist dabei immer besonders wichtig. Ihr könnt also gespannt sein, welche Produkte wir zukünftig für Euch auf den Markt bringen.

Eine Frage zu Küchenrollen allgemein: Gibt es eine gesetzliche Norm wie breit eine Rolle bzw. Blatt sein darf?
Für Haushaltstücher gibt es keine Norm. Die Tissuelieferanten produzieren nach Wunsch der Unternehmen, die die Marken ausliefern. Dabei richtet sich die Breite entweder nach „marktüblichen“ Maßen oder in Konsumentenbefragungen herausgefundenen Formaten, die vom Konsumenten gewünscht sind, zum Beispiel Kurzblattprodukte oder Big Roll Formate.

Gibt es Qualitätsunterschiede bei den einzelnen Plenty-Varianten? Die White Short & Smart wirken zum Beispiel dünner als die Plenty Fun Designs.
Alle Plenty Varianten bestehen aus dem gleichen Papier. Die Plenty typischen zellenartige Formen werden in das Papier gestanzt, um ihm die gesteppte Struktur zu verleihen. Alle bedruckten Plenty Rollen werden mit Tinte auf Wasserbasis bedruckt, so auch die Plenty Fun Designs.
Ich freu mich auf die noch kommenden drei Projektwochen mit Euch!

Liebe Grüße,
Eure Susan

Häufig gestellte Fragen finden wir ab heute auch in unseren FAQ zu Plenty. Unser Expertenwissen zu Plenty können wir ausserdem super nutzen, um es an Freunde und Bekannte bei unseren gemeinsamen Tests und Bekanntmach-Aktionen weiterzugeben.

Nach drei Wochen im Plenty Projekt sind nämlich wir inzwischen die Experten. Sollten Freunde, Bekannte oder Arbeitskollegen während unserer Gespräche Fragen haben und wir diese nicht beantworten können, nehmen wir die Fragen einfach gleich mit in unseren Gesprächsbericht auf.

@all: Gibt spezielle Varianten, die Ihr Euch von Plenty wünschen würdet?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

18.07.13 -15:02 Uhr

von: Morantakis

Super. Jetzt bin ich upgedated :-)

Ja warum nicht was saugstarkes und reissfestes für die Nase?

18.07.13 -15:13 Uhr

von: Ichthus

Vielen Dank für die Antworten. Interessant zu lesen.

Ich nehms auch ab und an zum Nase putzen her, aber auf die Dauer ists mir zu kratzig ;-)

18.07.13 -15:26 Uhr

von: babsi262

Sehr interessant. Danke für die Info!

18.07.13 -15:34 Uhr

von: muniweh

Auch ich nimm’s ab und zu für die Nase aber nur im Notfall, mir ist es nicht weich genug.

18.07.13 -15:37 Uhr

von: Mariajosefa

Sehr interessant , danke liebe Susan

18.07.13 -15:41 Uhr

von: JoyeuX0815

Danke liebe Susan für die ganzen Antworten.
Evtl. wäre eine Küchenrolle interessant, die von der Länge her nicht so lang wäre. (aber auch nicht so klein wie Toilettenpapier :D )
Ich habe mit Plenty mein Auto innen geputzt (auch weil es zum Pickerl musste) Da wären etwas kürzere Rollen evtl. besser gewesen..schätze ich…müsste man vielleicht ausprobieren.

18.07.13 -15:45 Uhr

von: elfe78

Ganz lieben Dank für die Antworten. Finde es ganz spannend über ein Alltagsprodukt so viel zu wissen und zu erfahren.

18.07.13 -15:57 Uhr

von: Poletta

Danke fur Information.

18.07.13 -16:19 Uhr

von: silvi1971

dankeschön!
Ps: wurden schon tests gemacht falls jemand diese tücher isst, was passiert?

18.07.13 -16:20 Uhr

von: meja

danke liebe susan

18.07.13 -16:34 Uhr

von: wumble

@silvi1971: So direkt wahrscheinlich nicht. Aber wir fragen da mal nach, ob es einen Test gibt, der das im weitesten Sinne abdeckt.

18.07.13 -17:32 Uhr

von: Jabeal

Danke für die Infos. Noch eine zusätzliche Frage zur Kompostierbarkeit: Wie lange dauert es in etwa, bis Plenty zersetzt ist?

18.07.13 -17:38 Uhr

von: devilseye

recycling papier ist heutzutage ein muss, das könnte man doch noch hinkriegen :-)

18.07.13 -17:52 Uhr

von: spiak

gefällt mir :-)

18.07.13 -19:06 Uhr

von: simmeli

Also ich benutze das Plenty auch mal zum Nase putzen und finde es nicht zu hart. Aber bei Schnupfen könnte ich mir vorstellen das es viel zu hart für die Nase ist.

18.07.13 -19:42 Uhr

von: Dokker

Die Infos sind sehr interessant !

18.07.13 -20:34 Uhr

von: bubellafabi

Danke liebe Susan, sehr interessant

18.07.13 -21:41 Uhr

von: Namangel

sehr interessante Infos. vielen Dank

18.07.13 -21:50 Uhr

von: Jeannette66

Vielen Dank für diese Infos, immer wieder interessante Neuigkeiten

18.07.13 -22:05 Uhr

von: aerofit

Als Ersatz für WC-Papier müsste es kleiner sein.

18.07.13 -22:30 Uhr

von: Esprit85

Hallo Susan vielen Dank!!!

18.07.13 -22:42 Uhr

von: killerlaus

Zum Campen und Wandern ist Plenty als “Universaltuch” unentbehrlich!

18.07.13 -23:05 Uhr

von: dg86

Danke Susan für die Antworten.

Aber ich war letzte Woche schon bisschen enttäuscht. Ich habe am Wochenende mein Auto mit Plenty geputzt. Mein Cockpit hat danach fusseln gehabt. :(
Aber trotzdem bin ich sehr zufrieden mit Plenty, denn mir ” MIT PLENTY IST ALLES PALETTI”

19.07.13 -06:40 Uhr

von: Tandi066

Susan lieben Dank für die vielen Infos!
Also ich würd mir Plenty wieder mal mit netten Küchenmotiven wünschen, das gabs schon einmal.

19.07.13 -07:50 Uhr

von: Patchoulie

ich würde eine Recyclingvariante bevorzugen, wenn es eine gäbe!

Vielen Dank für die Infos!

19.07.13 -08:34 Uhr

von: gigi63

Danke liebe susan für die insiderinfos das hilft in diversen sachen weiter

19.07.13 -08:35 Uhr

von: Beulchenpanther

Ah, interessant. Zum Naseputzen verwend ich es eigentlich nur, wenn mir beim Zwiebelschneiden die Augen tränen und deshalb die Nase läuft – da ist Plenty schnell griffbereit.

Im Gegensatz zu den Big Rolls wären vielleicht auch Mini-Rollen ganz praktisch für unterwegs, z.B. zum Einpacken in den Wanderrucksack. Nur so eine Idee …

19.07.13 -09:04 Uhr

von: Zunzle

Das mit den Minirollen würde ich auch toll finden.Sie wären auch automatisch kleiner (wie die short&smart) und man könnte sie leichter überall mitnehmen.z.B. auch in der Wickeltasche.

19.07.13 -09:33 Uhr

von: Tschimmi

Danke für die Infos.
Ich würde es toll finden wenn es Plenty noch zum vierteln gibt. Also so wie die short&smart aber so, dass man sie noch einmal halbieren kann. So könnte man Plenty z.B für nur kleine Flecken Sachen brauchen, oder sogar als Untersetzer für ein Glas.

19.07.13 -09:53 Uhr

von: Pennilein69

Danke Susan, mehr Hintergrundinfos können nie schaden :)

19.07.13 -11:17 Uhr

von: Guenni70

Die Idee von Zunzle finde ich gut. Plenty zum mitnehmen. Z.BAuch für Urlaub und Ausflüge. Es gibt ja schon alles in Reisegrösse, also warum nicht Plenty Allzwecktücher…

19.07.13 -11:19 Uhr

von: kwitnewa

Hallo! Danke für die Infos!

Ich verwende sie auch zum Nase putzen, aber sehr selten. Wenn ich dringend brauche und keine Taschentücher finden kann. Öfter verwende ich sie für Mund abwischen bei meinen Kindern z.B. nach Schokolade essen.

19.07.13 -11:28 Uhr

von: wumble

@Jabeal: Ist angefragt, die Antwort gibt es dann in den nächsten Antworten von Susan. :)

19.07.13 -12:14 Uhr

von: ale66

Wie wäre es, wenn Plenty-Taschentücher produziert würden, auch Toilettenpapier in Auftrag zu geben? ;-)

19.07.13 -12:44 Uhr

von: Memoria

Vielen dank für die Infos, man lernt immer wieder was dazu.

19.07.13 -16:05 Uhr

von: irisella

Super vielen Dank für die Infos

19.07.13 -17:46 Uhr

von: gerdast

Plenty in Reisegröße wäre echt super. Ich verwende die Tücher für alles mögliche, weil Plenty zu Hause immer griffbereit ist. In den Rucksack packe ich immer Taschentücher, weil diese kleiner sind. Wenn es Plenty in Reisegröße gäbe, würde ich das mitnehmen, weil es saugstärker und reißfester ist. Außerdem würde eine kleine Rolle Plenty auch im Auto Platz haben. Die Rollen sollten dann aber nur halb so hoch sein.

19.07.13 -18:18 Uhr

von: Dummi

Find ich super das die Plenty Tücher kompostierbar sind. Danke für die Info!

19.07.13 -18:22 Uhr

von: aramsambimbam

@ gerdast: das entspräche dann der größe einer Klorolle….. und ein blatt könnte ja die größe vom short & smart haben, nur eben dann der länge nach aufgewickelt…..
irgendwie eine gute idee!

20.07.13 -00:52 Uhr

von: butterfly04

Halli Hallo! Super Anregungen sind das! Hab morgen meine große Plenty Party und jetzt noch viel mehr Infos für meine Freunde :)

20.07.13 -10:01 Uhr

von: lolo01

Danke für die Informationen!

20.07.13 -11:54 Uhr

von: Bonsai.str

Ich putze mir auch ab und zu die Nase mit Haushaltstüchern da diese oft griffbereiter als Nastücher sind ;-)
Mein Mann macht das auch oft, zur Zeit leider wieder relativ oft…Heuschnupfenzeit! Aber er findet plenty schon mal viel besser als unser gewohntes Haushaltspapier!!!

20.07.13 -15:04 Uhr

von: haielfi

Ich habe in diesen Tagen sehr viele möglichkeiten gefunden um die Saugkraft von Plenty zu Testen.
Nach dem Waschen meiner Forellen zum braten legte ich diese auf ein Blatt Plenty und schon waren diese fast trocken.
Mein Ceranfeld putzte ich mit Plenty, vorher nass,anschließend trocken und es hat schon geglänzt.
Mein Hund macht beim Wassertrinken immer alles nass Plenty saugte dies sofort auf und auch sein Maul wurde mit Plenty abgetrocknet, erspare mir damit viele andere Tücher.
L.G.

20.07.13 -15:20 Uhr

von: Tina001

wenn gerade mal kein Taschentuch in der Nähe ist, ist auch schon mal Plenty drangekommen ;-)

20.07.13 -18:38 Uhr

von: Gabi

Für auf die schnelle nehm ichs auch manchmal als Taschentuchersatz, aber für öfter wär es mir doch nicht weich genug.

21.07.13 -08:05 Uhr

von: hankypanky

Hey hey! :)

Ich habe meine Katze mit Plenty abgetupft, als sie vom Regen tropfnass nach Hause gekommen ist. ;)

Es eignet sich allerdings nicht zum Brille putzen. Erstens ist es zu grob und würde auf Dauer die Kunststoffgläser zerkratzen und zweitens hinterlässt es leider, wie oben schon gesagt wurde, kleine Fizzelchen… :(

Liebe Grüsse, Sabrina

21.07.13 -18:34 Uhr

von: kronigji

Hey Hey

Bin mit Plenty sehr zufrieden doch wie schon erwähnt beim Auto putzen hat man danach überall kleine Fusseln. Das ist sehr lästig deshalb für dies nicht geeignet.

Grüsse :)

21.07.13 -22:26 Uhr

von: Pepitai

Interessante Infos. :)

22.07.13 -09:43 Uhr

von: niheli

Es ist unglaublich, wofür man die Tücher alles verwenden kann. Kein Reißen, kein Fusseln….bin ganz schön überrascht.

22.07.13 -11:54 Uhr

von: Darkcryptorchid

Ich putze schon seit Jahren alles in der Wohnung mit Plenty! (auch als es noch Bounty hieß *g*). Meine Mutter meckert zwar immer, dass das eine ziemliche Verschwendung wäre, aber ganz ehrlich, ich hasse Putzen und mit Plenty geht es auch schneller, als immer wieder Lappen auswaschen etc. pp. Abgesehen davon graust mir richtig vor diesen nassen, stinkenden Putzfetzen, bäh! Die muß man dann auch waschen bzw. nachkaufen, also ich sehe keine Verschwendung darin (man kann es ja auch sparsam verwenden, weil es so robust ist!). Allerdings würde ich auch eine Recycling – Variante bevorzugen, bzw. etwas ungebleichtes! Ich greife ansonsten auch mal gerne zu “no – name” Produkten, aber bei Haushaltstüchern kommt mir nix anderes ins Haus :) Also ob Herd putzen, Möbel putzen, Spiegel putzen und polieren, Fenster putzen, Auto putzen, Hunde und Katzen – Futtergeschlabber aufwischen, Pfoten säubern, Bad putzen, ….es gibt nix, was mit Plenty nicht gehen würde.

22.07.13 -14:50 Uhr

von: grappa

Komme leider erst heute dazu diese wichtigen Infos zu lesen. Bin begeistert, Danke!

22.07.13 -20:37 Uhr

von: Jilleonie

He He,ist bei uns auch so,das wir es oftmals als Taschentuch verwenden
wenn es schnell gehen muss oder grad keins in der Nähe ist.
Ist halt ein Multitalent diese Rolle.

23.07.13 -09:55 Uhr

von: wumble

@Darkcryptorchid: Hehe, kenne ich. Hab längst alle Putzfetzen weggeschmissen. ;)

23.07.13 -15:39 Uhr

von: Tina001

was super klappt (allerdings nicht gerade jetzt bei den Temperaturen) ist die Glasscheibe vom Kachelofen mit Plenty zu putzen!!

23.07.13 -15:41 Uhr

von: Tina001

hatten gestern einen Nachmittag mit vielen Kindern :-) bei denen kamen die Fun Designs suuuuuuper an, und vor allem die wollten gar nicht mehr aufhören mit Memory spielen

23.07.13 -15:48 Uhr

von: Mafiagirl18

Es ist wirklich interessant, was andere so für Fragen haben.
Vor allem als Taschentuchersatz kommt Plenty auch gelegentlich zum Einsatz :-)

23.07.13 -22:11 Uhr

von: delphina69

Fleisch und Fisch tupfe ich nach dem waschen mit Plenty ab, das ist super.

23.07.13 -22:13 Uhr

von: delphina69

Eine Reisegrösse fände ich auch toll

23.07.13 -23:31 Uhr

von: 2006DIVA

Ich verwende die Plenty auch als Schneidebrettersatz. Klar, nicht bei allen Nahrungsmitteln, aber für Apfelschnitze u.ä.
Jetzt vor allem zur Erdbeeren-Saison: schneiden, der rote Saft wird aufgesogen (und bleibt nicht wie sonst im Brett kleben), Plenty in den Grüncontainer, alles sauber :D

24.07.13 -09:18 Uhr

von: ivjajoan

tolle infos…
wir hatten sie mit im urlaub und das erste was mir aufgefallen ist, dass man sooooo viel weniger plenty brauch, als von den “billig-tüchern”!
wenn die tücher patsch-nass waren, dann einfach auswringen und weiter gehts… selbst mein mann ist begeistert (er hält sonst nix von hochpreisigen tüchern)

24.07.13 -12:15 Uhr

von: Uhu1

Ist es werbetechnisch nicht etwas ungeschickt, wenn die Plenty Tücher gar nicht als solche erkennbar sind, sobald sie aus der Packung sind? Da ist zum Beispiel keine eingestanzte Aufschrift oder irgendein Wiedererkennungszeichen. Die weissen Tücher sind einfach weiss und heben sich nicht von andern Marken ab… Verwendet jemand davon und ist zufrieden, weiss er nicht mal welche Marke ihn da gerade beglückt hat… Das nur so zum Bedenken…

Ich finde die Plenty Tücher spitze, besonders Short & Smart finde ich eine gute Sache und etwas, das andere Anbieter nicht haben.

24.07.13 -20:51 Uhr

von: zebrina

Danke für die Infos! die Anregung von Uhu1 finde ich gut, leider fehlt auf der Rolle eine eingestanzte Aufschrift o.ä.!

25.07.13 -08:29 Uhr

von: Zuckerfee1974

Bei uns kommen Haushaltstücher jeden Tag zum Einsatz. Sei es als Unterlage unter den Katzenfutternäpfen beim Füttern, zum Nachwischen bei der Reinigung des Cerankochfeldes, beim Putzen von Fenstern oder Spiegeln, beim Reinigen des Grillrostes oder zum Sammeln von Gemüse oder Obstabfall bei der Vorbereitung von Speisen. Am Wochenende haben wir Plenty in all diesen Bereichen schon fleissig getestet. Zudem noch die Gartengeräte mit Plenty gereinigt. Wir waren begeistert, dass Plenty selbst im feuchten Zustand absolut reissfest ist. Selbst die Katzenklappe, die bei unseren sieben Katzen nach wenigen Tagen immer sehr dreckig und schmierig ist, hat Plenty mühelos bewältigt. Plenty feucht machen, etwas Spülmittel dazu und die Katzenklappe ging ruckzuck und mühelos sauper. Fleisch kann man nach dem Waschen super mit Plenty trocken machen, kein Fusseln. Zudem fanden wir Plenty noch angenehm weich im Gegensatz zu anderen Haushaltstüchern. So konnten wir Plenty für Zwischendurch super als Servietten oder zum Nase schnupfen verwenden. Kurz um, wir sind begeistert.

31.07.13 -09:17 Uhr

von: ElNinOPa

Danke Susan für die vielen Antworten. Plenty ist einfach super =)

31.07.13 -17:42 Uhr

von: dany010

Danke für die interessanten Infos. Ich verwende Plenty zwar schon lange, aber ich habe mir darüber nie wirklich Gedanken gemacht.

03.08.13 -10:01 Uhr

von: xxxisabellaxxx

Wir waren letztes WE auch schwimmen im Freibad.
Wir wollten frische Früchte mitnehmen und haben diese in Plenty gewickelt!
Tolle Lösung!